Luftreiniger für große Räume

Luftreiniger für große Räume

« Effektive Reinigung in Industrie, Handwerk und anderen Betrieben »

Besonders im Handwerk und der Industrie sind Luftreiniger gefragt, die mit einer überdurchschnittlichen Leistung große Räume von einer großen Schadstoffbelastung befreien können. Beispiele mit besonderen Anforderungen sind Werkstatthallen, Produktionsstraßen oder Bürokomplexe. Hier müssen die Geräte allerdings nicht nur einen guten Luftdurchsatz bringen, sondern auch über eine gut abgestimmte Filtertechnik verfügen.

Luftreiniger in Industrie und Handwerk

Die Zahl der Schadstoffquellen an einem durchschnittlichen Arbeitsplatz ist groß. Viele schädliche Gase und Partikel befinden sich durch den Straßenverkehr in der Luft und werden von uns täglich inhaliert. Andere Stoffe wie Pollen oder Sporen entstehen in der Natur, um biologische Prozesse aufrecht zu erhalten. Wieder andere Schadstoffe produzieren wir ohne unser Wissen in unserem eigenen Zimmer. Umweltbewusste Arbeitgeber achten bei der Ausstattung darauf, Geräte mit dem „blauen Engel“ zu kaufen, da diese deutlich weniger Schadstoffe emittieren als deren Konkurrenz.

Große Räume brauchen Luftreiniger mit viel Power
© industrieblick / Fotolia.com

Industrie

Bei der industriellen Produktion entstehen hunderte gasförmiger sowie fester Schadstoffe. Bürokomplexe sind aufgrund der vielen Kunststoffoberflächen häufig mit Lösungsmitteln und Weichmachern belastet und besonders Laserdrucker erzeugen zusätzlich Feinstaub. Im Automobilbau führen die Dämpfe von Kraftstoffen, Reinigungsmitteln und Ölen zu einer Kontamination, wenn diese Stoffe mit der Umgebungsluft in Kontakt kommen. In der chemischen Industrie wird zwar immer mit Sicherheitsvorkehrungen gearbeitet, aber bereits der kleinste Bedienungsfehler kann geringe Mengen gasförmiger Schadstoffe freisetzen.

IQAir Luftreiniger HealthPro 150 NE

Handwerk

Im Handwerk entstehen Luftschadstoffe überwiegend durch die mechanische Bearbeitung von Werkstoffen. Die zerspanende Bearbeitung von Metallen, Kunststoffen, Steinen oder Hölzern beispielsweise erzeugt meist Grob- und Feinstaub gleichzeitig. Bei umfangreichen Schweißarbeiten hingegen werden durch Hitze und Oxidation überwiegend gasförmige Verbindungen gebildet. Maler und Lackierer hingegen müssen ihre Atemwege vor den Lackpartikeln schützen.

Besonderheiten bei der Luftreinigung großer Räume

Luftreiniger erfüllen ihre reinigende Funktion, indem sie die Raumluft ansaugen, durch ein Filtersystem hindurchleiten und anschließend wieder in den Raum abgeben. Durch die Filterung der Luft werden Schadstoffe entfernt und die ständige Luftbewegung sorgt für eine Umwälzung der Raumluft. Somit fällt es Schadstoffen wesentlich schwerer, sich in Raumecken festzusetzen. Damit die Umwälzung der Raumluft in einem angemessenen Zeitraum garantiert bleibt, müssen ein paar Punkte beachtet werden.

Leistung und Volumenstrom

IQAir Luftreiniger HealthPro 250 NEIn erster Linie ist eine große Leistung des Luftreinigers wichtig für die Reinigung großer Räume. Ein größerer Lüfter sorgt für einen größeren Volumenstrom und in Folge dessen wird die Raumluft schneller komplett umgewälzt. Bei Luftreinigern wird deshalb die Luftleistung oder der Luftdurchsatz angegeben. Viele Hersteller rechnen diesen Volumenstrom auch gleich auf die Raumgröße mit einer Deckenhöhe von 2,50 m herunter und geben diese zusätzlich an. Bei abweichenden Deckenhöhen kann diese Berechnung auch selbst durchgeführt werden. Sollte kein Einzelgerät die benötigte Raumgröße erreichen, können auch mehrere Luftreinigungsgeräte an verschiedenen Standorten eingesetzt werden.

Geeigneter Aufstellort

Die Positionierung des Luftreinigers wirkt sich maßgeblich auf dessen Effektivität aus. Zwischenwände oder andere große Objekte in unmittelbarer Nähe des Gerätes behindern die Luftzufuhr und reduzieren die Effizienz. Besonders Luftreiniger für große Räume sollten immer zentral aufgestellt werden. Von einer Position in der Ecke des Raums ist abzusehen, da die vom Hersteller errechnete Raumgröße für einen zentralen Aufstellort berechnet wird.

Luftreiniger für große Räume – Filtermedium und namhafte Hersteller

Je nachdem, welche Art von Schadstoffen entfernt werden soll, stehen verschiedene Filter zur Auswahl. Alle hochwertigen Modelle sind mindestens mit einem Partikelfilter versehen, der wie ein sehr engmaschiges Netz aufgebaut ist. Dieser entfernt alle festen Schadstoffe bis zu einer Größe unter einem Mikrometer aus der Luft. Meist wird dieser Partikelfilter als HEPA-Filter (High efficiency particulate air filter) ausgeführt.

Müssen große Räume von Gerüchen und chemischen Gasen befreit werden, kommen in der Regel Aktivkohlefilter zum Einsatz.

Die Aktivkohle besitzt die nützliche Eigenschaft, aufgrund ihrer Struktur fast alle gasförmigen Verbindungen an sich zu binden. Zur verbesserten Filterung bestimmter Gase bieten einige Hersteller Filter an, bei denen die Aktivkohle mit anderen Stoffen versetzt ist, um gegen diese Gase noch bessere Ergebnisse zu erzielen. Von der Verwendung von Ozongeneratoren sollte besonders in der Industrie abgesehen werden, da sie bei der Beseitigung von gasförmigen Schadstoffen neue, gefährlichere Schadstoffe erschaffen können.

Blueair – Qualität aus Schweden

Mit dem Blueair Pro XL hat der Hersteller ein Gerät auf dem Markt, welches in der Luftleistung und den Filterwerten nach Konkurrenten sucht. Für Räume bis zu 110 Quadratmetern geeignet, erbringt der Pro XL hervorragende Werte bei der CADR-Messung (Clean air delivery rate) und sorgt somit für sehr saubere Luft. Das integrierte Air Intelligence Modul (AIM) misst die Belastung der Luft und erlaubt den Betrieb im Automatikmodus.

Blueair Pro XL Luftreiniger, PartikelfilterDer Pro XL ist in der Ausführung als reiner Partikelfilter und als Smokestopfilter mit Aktivkohle erhältlich. Für eine hohe Belastung mit gasförmigen Schadstoffen kann er zudem mit dem Zusatzaktivkohlefilter Carbon(+) aufgewertet werden. Die patentierte HEPASilent-Filtertechnologie reduziert die Lautstärke der Blueair-Geräte erheblich, ohne dabei deren Luftleistung zu verschlechtern. Das wird durch einen Ionisator erreicht, welcher die Teilchen elektrostatisch auflädt.

IQAir – Moderne Geräte aus der Schweiz

Der IQAir GC ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Dabei unterscheiden sich die Gasfilter in ihrem Filterstoff und können somit an unterschiedliche Anforderungen angepasst werden. Die Ausführung MultiGas verfügt beispielsweise über 5,4 kg Aktivkohle und Aluminiumoxid, wohingegen der Chemiesorber mit 7,8 kg Aluminiumoxid arbeitet. Der IQAir GC wird für große Räume bis zu 75 Quadratmeter empfohlen und kann in sechs Leistungsstufen geregelt werden. Die Bedienung per Fernbedienung und eine Filterstandüberwachung erhöhen den Komfort.

IQAir Luftreiniger GC VOCDie Filtertechnik der IQAir GC Luftreiniger weicht stark vom Standard ab. Sie verfügen über einen HEPA-Vorfilter, der Partikel aufnimmt und die Filterstandzeit der weiteren Filterelemente erhöht.

Weiterhin besitzen die GC-Modelle ein Set Nachfiltermanschetten, die Ultrafeinstaub und elektrostatisch aufgeladenen Aktivkohlenabrieb aufnehmen.

Alle Filter sind bei Bedarf einzeln erhältlich und können separat getauscht werden.

Luftreinigung für große Räume: Eine Investition in gesunde Raumluft

In Handwerk und Industrie müssen Luftreiniger eine große Leistung vollbringen, um die Vielzahl an Schadstoffen abzufiltern. Arbeitgeber sind dazu verpflichtet, die Angestellten vor schädlichen Stoffen zu schützen und die MAK (Maximale Arbeitsplatzkonzentration) einzuhalten. Konzentrationen oberhalb dieser Grenze sollten unverzüglich beseitigt werden.

Luftreiniger helfen bei der Beseitigung fast aller Schadstoffe. Sie filtern je nach Modell Gase, Staub und Rauch aus der Luft. Damit verbessern sie nicht nur das allgemeine Wohlbefinden, sondern können auch zur Verbesserung von chronischen Krankheiten der Atemwege beitragen.

Luftreiniger für große Räume
Bewerten